Naturdung­vermittlung

Durch Inkrafttreten der neuen Düngeverordnung werden die Ansprüche an die Vermittlung von Wirtschaftsdüngern sowie an die Dokumentation immer höher. Der wertvolle organische Dünger, welcher für das Bodenleben sowie die Humusbildung unabdingbar ist, muss daher optimal verteilt werden.

Die GS agri tritt bereits seit vielen Jahren als Nährstoffvermittler auf und sorgt dafür, dass Wirtschaftsdünger in fester oder flüssiger Form aus der Veredlungsregion in die Ackerbauregionen transportiert werden. Hierbei spielt auch die Beratung eine große Rolle, um die Nährstoffe bedarfsgerecht und präzise einzusetzen. Neben diesen Punkten bieten Wirtschaftsdünger auch eine interessante Alternative für Biogasanlagen zur ökologischen Stromerzeugung.

Mit unseren GS agri-Multilinern, bestehend aus einer Mulde mit einen innenliegenden Sack, der aus einer Kunststoffmembran hergestellt ist, wird die Gülle in die Ackerbauregion transportiert. Nach Entladen der Gülle wird der Sack durch Aufrollen hinter einer Trennwand verstaut, sodass die gesamte Fläche als Füllvolumen für Getreide auf dem Rückweg genutzt werden kann. Hierdurch wird eine enorme Einsparung hinsichtlich der Transportkosten erreicht.

Unsere Ansprechpartner beraten Sie fachkundig zu den verschiedenen organischen Düngervarianten sowie Aufbereitungsmöglichkeiten. Wir vermitteln selbstverständlich nach Vorgaben der Melde- und Verbringungsverordnung für Wirtschaftsdünger.